Narben auf der Seele – Traumaarbeit mit Hunden
Online Kursreihe

Hierbei handelt es sich um eine Online Kursreihe, alle TeilnehmerInnen können mit Video und Ton dabei sein und Fragen und Anliegen einbringen.

Hier erscheint am Tag des Seminars der Zoom-Link für das Webinar

Menschen und Tiere teilen viele Gemeinsamkeiten, von neurobiologischen Grundlagen bis hin zu der Verarbeitung von Emotionen. Nicht nur Menschen, sondern auch Tiere können eine Traumafolgestörung entwickeln. Diese äußert sich in gewisser Hinsicht ähnlich, in manchen Aspekten jedoch auch unterschiedlich. In dieser Webinarreihe wird besprochen, was ein Trauma ist, wie dieses bei Hunden entsteht und welche Symptomatik der Traumafolgestörungen bei Hunden beobachtet werden können. Aufbauend auf diesen Grundlagen werden Möglichkeiten für die Traumarbeit bei Hunden anhand vieler Fallbeispiele aufgezeigt.

In dieser Online Kursreihe beschäftigen wir uns mit Themen rund um traumatisierte Hunde. Die Vorträge werden aufgenommen und stehen auch anschließend im Login Bereich für 4 Wochen zur Verfügung.

Folgende Themen werden wir ausführlich besprechen:

  • Neurobiologische Grundlagen
  • Definition Trauma und Traumafolgestörung
  • Symptome einer Traumafolgestörung bei Hunden
  • Traumaarbeit mit Hunden


Die Kursreihe besteht aus vier Modulen, welche Du flexibel buchen kannst:

Modul 1 am 15.01.2021, 16:00-20:00 Uhr
Biopsychologische Grundlagen
Modul 2 am 22.01.2021, 16:00-20:00 Uhr
Trauma beim Hund erkennen
Modul 3 am 05.02.2021, 16:00-20:00 Uhr
Traumaarbeit mit Hunden inkl. Fallbeispiele
Modul 4 am 12.02.2021 16:00-20:00 Uhr
Traumaarbeit mit Hunden inkl. Fallbeispiele